Smells Like

pb-Smells_Like-01

Temporäre Räume finden wir an vielen Stellen in unserem Leben.

Ständig flüchten wir in diese.

Beispielsweise während wir mp3’s durch unsere Kopfhörer hören und einen unserer Sinne so sehr stimmulieren, dass wir nur körperlich in der aktuellen Umwelt anwesend sind. Unter den fünf Sinnen ist der Geruchssinn wohl der interessanteste. Man kann Gerüche nur mit Vergleichen beschreiben und nicht genau benennen, obwohl sie uns an sehr viele emotionale Situationen erinnern können. Hinter ihnen verbirgt sich meist viel mehr als der blanke Geruch. Viele Erinnerungen, Assoziationen und emotionale Situationen werden mit Gerüchen verbunden. Zum Beispiel erinnern wir uns, wie es bei Oma gerochen hat, oder welches Parfum beim ersten date aufgetragen war.

smells like ermöglicht es, sich eigene Gerüche zu erstellen um diese für unterwegs parat zu haben und jederzeit darauf zugreifen zu können.

Die eigenen Gerüche mögen bei vielen Menschen nichts auslösen, aber da sie so persönlich sind, hat jeder seine eigene Palette an Gerüchen, welche sich von der von jemand anders komplett unterscheiden kann.

Auch die Reihenfolge, in der die einzelnen Schichten abgerieben werden, und wie stark die einzelne Schicht vertreten ist kann selbst bestimmt werden. Die Tabletten werden an der Raspel zerrieben und leiten den Geruch in die Maske. Wichtig war, dass der ganze Mund abgedeckt ist, da man auch mit dem Mund riecht. Die Farben sind schlicht und hell gehalten, um die Tabletten in den Vordergrund zu rücken, welche umso farbenfroher sind.

pb-Smells_Like-02

pb-Smells_Like-03