Serielles 3D-Drucken

vb-Serielles_3D_Drucken-01

Seit Urzeiten wurden Gegenstände abgekupfert, nachgebaut umgeformt, Bücher abgeschrieben, ehe sie gedruckt und vervielfältigt werden konnten: Die Reproduktionstechnik blickt auf eine lange Historie zurück. Das “serielle 3D-Drucken” bildet die zeitgenössische Fortführung der Reproduktionstechnik, die in der Lithografie und in der Fotografie ihre Vorläufer hat. Das “serielle 3D-Drucken” beruht auf dem klassischen 3D-Druckverfahren und wird durch die Silikon-Negativform erweitert. Das bedeutet, es werden digitale Negativformen basierend auf der digital erstellten Form produziert. Das produzierte Silikon-Negativ ist der Ausgangspunkt. Wie in der Analogfotografie das Negativ der Träger eines jeden Fotos ist, ist die 3D-gedruckte Negativform Träger der physischen Serie.

MANIFEST:

Serielles 3D-Drucken Manifest

vb-Serielles_3D_Drucken-02

vb-Serielles_3D_Drucken-03

Als Insignium der Globalisierung, als Massenprodukt, als Zeichen der Schlichtheit, ist ein mehrschichtiges Symbol; für den westlichen Kulturkreis ein Merkmal der Freizeit, des Sommers und des Strandes, anderswo ein bezahlbarer Alltagsschuh. Diese Differenz der symbolischen und der kulturellen Bedeutung ist Ausgangspunkt meiner Arbeit. Die serielle Arbeit “Flip Flop” beruht auf einer digitalen Simulation eines getragenen Flip Flops. Das bedeutet, dass es nie einen physisch getragenen Flip Flop gab. Die digitale Simulation eines getragenen Flip Flops entspricht der allmählichen Abnutzung eines Flip Flops. Dazu nutzte ich eine Datei von einem Fußabdruck und simulierte so das Tragen eines Flip Flops. Die digitale Simulation des Tragens, des Abnutzens der Flip Flops unterstreicht die Absurdität der digitalen Reproduktion und stellt die Frage nach der Daseinsberechtigung der digitalen Spur im Objekthaften. Die Spur des Produzierens bleibt als Patina im Objekt selbst sichbar. Nach Jacques Derridas Dekonstruktion ist die Spur Zeuge einer Handlung und so ein Verweis auf die Technik. Beton ist ein Material, welches vor allem Standhaftigkeit, und Stabilität symbolisiert. Es steht im Kontrast zu dem weichen, biegsamen Material des Flip Flops und wird damit redundant. Serialisierung, Stereotypisierung und Banalisierung des Objektes “Flip Flop” birgt die Frage nach dem Original und der Kopie in sich und in wie weit die Reproduktionstechnik “Serielles 3D-Drucken” Einfluss darauf hat.

vb-Serielles_3D_Drucken-04

vb-Serielles_3D_Drucken-07

vb-Serielles_3D_Drucken-06

[vimeo 132911945]

Alle Datein zum Download

Projektseite